Kursdetails

20-1K10706 Tagesfahrt nach Landshut

Beginn Fr., 17.07.2020, 06:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 46,00 €
Dauer 1 Termin(e)
Kursleitung Karin Ried

Landshut hat in 800 Jahren bewegter Geschichte einen großen Reichtum an kulturellen Werten angesammelt. 1204 von Herzog Ludwig I. von Bayern gegründet, blieb sie Hauptsitz der Wittelsbacher bis 1255. Als Regierungssitz des Teilherzogtums Bayern-Landshut erlebte die Stadt unter den "Reichen Herzögen" ihre Glanzzeit. Bei einer Stadtführung (1,5 Std.) lernen wir die altbayerische Residenzstadt kennen mit u.a. der Martinskirche aus der Zeit der Hoch- und Spätgotik, mit dem markanten Backsteinturm, der höchste Kirchturm Bayerns. Im Rathaus sehen wir den Prunksaal mit einem Umlaufgemälde, das die Landshuter Hochzeit von 1475 darstellt. Im Anschluss an die Stadtbesichtigung werden wir in der Stadtresidenz geführt (45 min.). Nach dem Vorbild norditalienischer Paläste, ließ Ludwig X. um 1540 den ersten Renaissancepalast nördlich der Alpen errichten, mit Arkadenhallen, prachtvollen Repräsentationsräumen und bis heute einem der schönsten Innenhöfe italienischer Prägung im Alpennordraum. Ab 12.45 Uhr Zeit zur freien Verfügung und individueller Mittagspause. Am Nachmittag bleibt Zeit um mit dem Kombiticket auch die Burg Trausnitz, die hoch über der Altstadt thront, zu besichtigen (stündliche Führungen). Die Anfänge der Burg reichen zurück in die Zeit Ludwig I., dem Kelheimer (1204). 250 Jahre war sie Stammsitz und Regierungssitz der niederbayerischen Herzöge. Beim Rundgang sehen Sie u.a. auch die berühmte Narrentreppe mit den monumentalen gemalten Szenen aus der italienischen Commedia dell´arte. Die "Kunst- und Wunderkammer" erinnert an die große Sammeltradition der Wittelsbacher Herzöge. Rückfahrt nach Füssen 17.00 Uhr. Mindestteilnehmerzahl 25, max. 45 TN. Die Fahrt findet nur bei genügender TN-Zahl statt.
Die Gebühr von 52.- € beinhaltet Busfahrt Fa. Greis, Stadtführung, Kombiticket-Führung/Eintritt Stadtresidenz und Burg Trausnitz, Trinkgeld Stadtführer. Die Fahrt kann bis Dienstag, 16. Juni 2020 storniert werden, es fällt eine Bearbeitungsgebühr von 5,- an. Bei späteren Abmeldungen fallen die gesamten Kosten an, wenn der Platz nicht durch eine Ersatzperson belegt werden kann. Abfahrt REWE Füssen West 6.15 Uhr, Bahnhof 6.30 Uhr. Quellennachweis Fotos/Textauszüge: Landshut Tourismus, Bayerische Schlösserverwaltung.



Kurs abgeschlossen

Kursort

Busbahnhof Füssen

Bahnhofstraße
87629 Füssen

Termine

Datum
17.07.2020
Uhrzeit
06:30 - 20:00 Uhr
Ort
Bahnhofstraße, Busbahnhof Füssen