Kursdetails

21-1A117 Verzerrungen im Denken und Urteilen: Daniel Kahnemans Schnelles Denken, Langsames Denken

Beginn Do., 18.03.2021, 19:30 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 8,00 €
Dauer 2 Termine
Kursleitung Edward Weber

Als Daniel Kahnemans Buch "Schnelles Denken, Langsames Denken" im Jahre 2011 erschien (englischer Originaltitel: Thinking, Fast and Slow) sprach man von einem "bedeutenden wissenschaftlichen Ereignis." Kahneman hat wichtige Forschungsergebnisse der kognitiven Psychologie, u.a. auch seine eigenen, aus den letzten vierzig Jahren in einem verständlichen und gut lesbaren Buch zusammengefasst. Er beschreibt, wie wir aufgrund psychologischer Tendenzen die Welt oft verzerrt wahrnehmen, voreilige Schlussfolgerungen ziehen und irrational urteilen. Kahneman und sein 1996 verstorbener Kollege Amos Tversky haben durch ihre Forschungen ein neues Fachgebiet der Wirtschaftswissenschaften gegründet: "behavioral economics". Sie zeigten, dass sogar im Bereich von Finanzen und Wirtschaft Entscheidungen, und zwar auch Entscheidungen sogenannter "Experten", keineswegs immer rational sind. Dafür hat Kahneman im Jahre 2002 als bisher einziger Psychologe den Nobelpreis erhalten.
In diesem Kurs werden die wesentlichen Inhalte von "Schnelles Denken, Langsames Denken" vorgestellt. Bekannte und unbekannte Phänomene wie Selbstüberschätzung, Verlustaversion, Negativitätsdominanz, "Framing", die Gefühlsfalle, die Fokussierungs-Illusion u.v.m. werden anhand von Beispielen erörtert. Als Begleitung zum Kurs kann man das Buch lesen (deutsche Ausgabe: Siedler Verlag, München, 2012).




Kursort

Raum 112

Dr.-Enzinger-Str. 5
87629 Füssen

Termine

Datum
18.03.2021
Uhrzeit
19:30 - 20:30 Uhr
Ort
Dr.-Enzinger-Str. 5, Gymnasium Füssen, Raum 112
Datum
25.03.2021
Uhrzeit
19:30 - 20:30 Uhr
Ort
Dr.-Enzinger-Str. 5, Gymnasium Füssen, Raum 112